Einsatz von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie optionale Cookies, um unsere Webseite zu optimieren und Statistiken zu erstellen. Optionale Cookies werden erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung gesetzt. Alle wichtigen Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Nutzung der Webseite ist auch ohne Zustimmung möglich.

Einstellungen

b+d 'Original' Schiri-Set - 'Original' referee set

Artikelnummer: 4
Ab
10,57 €*
Ausführung

Andere Währung anzeigen in £, $, CHF, ...

b+d 'Original' Schiri-Set - 'Original' referee set

Schiedsrichter Set mit verschiedenen Füllmöglichkeiten:
Fußball in deutsch, englisch und niederländisch
Handball in deutsch, englisch und französisch
oder
als leere Mappe
Maße geschlossen: 15 x 19 cm.

Referee set with different match record cards:
for Football
with German cards (# 4000) ,
or English (# 4000 E) or Dutch (# 4000 NL)

for Handball
with German cards (# 4001) ,
or English (# 4001 E) or French (# 4001 F)
or
as empty pouch (# 4111)

Dimensions closed: 15 x 19 cm.

Behind the Produkt:

Alles begann mit einem Pokalspiel im Rheinland Anfang der 70er-Jahre zwischen Andernach und Neuwied.
Unser Firmengründer Winfried Baaser hatte zu Hause all seine Pfeifutensilien vergessen und musste sich vor Ort alles zusammenborgen.
Diese Probleme im Vorfeld der Partie nahm ich damals mit ins Spiel, und meine Leistung war dementsprechend schlecht", erzählt Winfried Baaser.

Und trotzdem war es ein guter Tag - im Nachhinein gesehen. Denn er hat das berufliche Leben des Unparteiischen völlig verändert.
Zu Hause angekommen, entwickelte er die Idee für das Schiedsrichter-Set.

Es sollte eine Mappe sein, die alles beinhaltet, was ein Schiedsrichter zur Spielleitung
braucht." Baaser war damals Geschäftsführer einer Sanitär-Großhandlung, hatte aber schon
immer den Wunsch, sich selbstständig zu machen. Und das Schiedsrichter-Set war dazu die richtige Idee!
Die Erfahrung, dass eine eigene Firma so manche schlaflose Nacht bringen kann, machte der Geschäftsmann gleich zu Beginn:

Damit sich die Produktion lohnte, mussten wir eine entsprechend große Stückzahl produzieren lassen.
Das kostete mehrere hunderttausend Mark und war ein großes Risiko - wir wussten ja nicht, ob uns jemand das Ding abkaufen würde."
Die flachen schwarzen Etuis ließ Baaser damals im pfälzischen Ort Kirn nähen, dort war die entsprechende Industrie quasi vor der Haustür angesiedelt.
Und um sein neues Produkt bei den potenziellen Kunden bekannt zu machen, nutzte Baaser schon vor 38 Jahren ein besonderes Medium:

Er legte ein Werbeblatt der DFB-Schiedsrichter-Zeitung bei. Ein Volltreffer, denn die Leserwaren ja alle potenzielle Kunden und schienen nur auf dieses Angebot
gewartet zu haben:

30.000 Exemplare des Schiedsrichter-Sets verkaufte er gleich im ersten Jahr.

Bald darauf boten wir Gelbe und Rote Karten auch einzeln an und hatten schnell einen riesigen Umsatz bei Spielnotizkarten und
Pfeifen, sogar bei Kugelschreibern"

- Auszug aus der DFB Schiedsrichterzeitung 06/2011, David Bittner

Behind the product:

It all began with a cup-game in the Rhineland/Germany in the early 1970s between Andernach and Neuwied.
Our company founder Winfried Baaser had forgotten all his whistles and utensils at home and had to borrow everything on site.
"I took these problems with me into the game and my performance was correspondingly poor, "says Winfried Baaser.

And yet it was a good day - in retrospect. Because he completely changed the professional life of referees.
When he got home, he came up with the idea for the referee-set.

It should be a folder that contains everything a referee needs to direct the game!
"Back then, Winfried Baaser was managing director of a plumbing & heating wholesaler, but he already had
always the desire to become self-employed. And the referee-set was the right idea!
The businessman made the experience right from the start that having his own company can bring many sleepless nights:

"In order for the production to be worthwhile, we had to have a correspondingly large number of items to be produced.
That cost several hundred thousand German-Marks (currency before Euro) and was a big risk - we didn't know if someone would buy the thing from us. "
Back then, Mr. Baaser had the flat black cases sewn in the Rhineland-Palatinate town of Kirn, where the relevant industry was practically located on the doorstep.
And to make its new product known to potential customers, Mr. Baaser used a special medium 38 years ago:

He enclosed an advertising leaflet for the DFB referee newspaper. A direct hit, because the readers were all potential customers and only appeared on this offer
to have waited:

He sold 30,000 pieces of the referee-set in the first year.

Soon afterwards we were also offering yellow and red cards individually and quickly had a huge turnover in game note cards and
whistles, even with ballpoint pens ",

Über dieses Formular können Sie gezielt Fragen zu diesem Produkt stellen.

Die mit "*" gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
Keine Bewertung vorhanden!

Wir möchten Dir gerne unsere Produktvideos zeigen. Allerdings werden hierfür Cookies benötigt. Bitte bestätige dafür die unten genannten Cookies.

YouTube
Anzeige von Produktvideos.
Wir empfehlen zu diesem Produkt

Zuletzt angesehene Artikel:

* Alle Preise verstehen sich inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten.
** Bei diesem Preis handelt es sich um unseren ehemals gültigen Preis.
[*] Bei diesem Feld handelt es sich um ein Pflichtfeld.
Schließen
Ihr Warenkorb ist leer!